Mit dem OVO Roulette Glossar steigern Sie Ihr Wissen!

Die riesige Welt des Roulettes kann auf den ersten Blick überwältigend sein. Aus diesem Grund haben wir für Sie das Roulette Glossar erstellt. Wenn Sie sich das Wissen über die folgenden Begrifflichkeiten aneignen, werden Sie Ihren Aufenthalt an unseren Live Roulette-Tischen sehr genießen.

Das ultimative Roulette Glossar

 

AntiMartingale – Eine beliebte Strategie, die für das Roulette-Spiel entwickelt wurde. Zunächst wird seitens des Spielers ein Rundeneinsatz festgelegt. Wenn der Spieler eine Runde gewinnt, wird der Einsatz in der nächsten Runde verdoppelt. Dieser Vorgang wird wiederholt, bis der Spieler eine Spielrunde verliert. Anschließend wird wieder der ursprüngliche Einsatz platziert.

Auszahlungstabelle – An den Live Roulette-Tischen kann mit einem Blick auf die Auszahlungstabelle festgestellt werden, wie viel Geld ausbezahlt wird, wenn ein Spieler mit seinem Tipp gewinnt.

Auto-Roulette – Eine Form des Roulettes, indem kein Dealer oder andere Spieler am Tisch sitzen. Stattdessen bestimmt ein Zufallsgenerator den Ausgang der Spielrunden.

Corner/Ecke– Bei dieser Wette wählt der Spieler vier Zahlen aus, indem er seinen Einsatz auf vier sich kreuzende Linien platziert. Zum Beispiel auf die 25, 26, 28 und 29.

D’Alembert Strategie – Ein risikoarmes, pyramidenartiges Spielsystem, bei dem der Rundeneinsatz je nach Gewinn oder Verlust leicht modifiziert wird.

Dozen/Dutzend – Einfache Wette auf eines der drei Dutzende von  Nummern. Zum Beispiel auf die Zahlen 13 – 24.

Einfache Chance – So werden Wetten bezeichnet, mit denen man im Erfolgsfall den Spielrundeneinsatz verdoppelt. Hierzu zählen Wetten auf rot oder schwarz, Wetten auf alle hohen oder niedrigen Zahlen sowie Wetten auf gerade oder ungerade Zahlen.

Even – Eine Wette auf alle geraden Zahlen des Roulette-Rads.

Fibonacci – Bezeichnung für eine progressive Spielstrategie, bei der nach einer erfolglosen Spielrunde die beiden letzten Rundeneinsätze addiert und dann in der folgenden Runde eingesetzt werden. Weniger risikoreich als Martingale und Anti-Martingale.

Gerade Zahlen – Es gibt insgesamt 18 gerade Zahlen beim Roulette. Die Null zählt nicht dazu.

Heiße Zahlen – Als solche werden diejenigen Zahlen bezeichnet, die zuletzt öfter gezogen wurden.

Hohe Zahlen – Die Zahlen von 19-36 werden als die hohen Zahlen beim Roulette bezeichnet.

Jeton – Als Jetons werden die Plastikmünzen bezeichnet, die man im Casino auf das oder die Roulettefelder seiner Wahl platziert. Im Live Roulette sind es klassische Chips.

Jeu Zero – französische Bezeichnung für eine Wette auf 7 Zahlen. Diese können rechts auf der Rennbahn eingesehen werden.

Kessel – Als Kessel wird der Bereich im Roulette-Rad bezeichnet, durch den die Spielkugel rollt, bevor diese auf einer Zahl liegen bleibt.

Labouchère – Eine komplizierte Strategie, die auf Martingale basiert. Anhand einer Formel wird jeweils der nächste Rundeneinsatz bestimmt, Ausgangspunkt ist das Aufschreiben von vier Zahlen auf einem Zettel.

LinienWette – Das Platzieren einer Wette auf eine der 12 Linien, die je drei Zahlen beinhalten.

Live Roulette – Bei dieser Version des Roulettes können mehrere Spieler an einem Tisch gegen den Dealer spielen.

Martingale – Eine beliebte Strategie, die für das Roulette-Spiel entwickelt wurde. Zunächst wird seitens des Spielers ein Rundeneinsatz festgelegt. Wenn der Spieler eine Runde verliert, wird der Einsatz in der nächsten Runde verdoppelt. Dieser Vorgang wird wiederholt, bis der Spieler eine Spielrunde gewinnt. Anschließend wird wieder der ursprüngliche Einsatz platziert.

Nachbareinsätze – Eine Wette auf eine Nummer sowie die beiden Nummern links und rechts von der ausgewählten Nummer.

Niedrige Zahlen – Die Zahlen von 1-18 werden als die niedrigen Zahlen beim Roulette bezeichnet.

Odds – Eine Wette auf alle ungeraden Zahlen des Roulette-Rads.

Orphelins – französische Bezeichnung für eine Wette auf 8 Zahlen. Diese können zentral auf der Rennbahn eingesehen werden.

Paroli – Ein Roulette-System, in dem versucht wird, vier Gewinne in Folge zu erzielen. Nach dem ersten Gewinn bleibt der Einsatz identisch, nach dem zweiten Gewinn wird er um den Gewinn erhöht und so weiter. Bei einem Verlust oder dem Erreichen von vier aufeinanderfolgenden Gewinnen beginnt das System von vorne.

Reihe aus drei Zahlen – Das Platzieren einer Wette auf einer der 12 Reihen á drei Zahlen. Wird auch als Straße bezeichnet.

Rennbahn – Als Rennbahn bezeichnet man den Bereich unterhalb der heißen und kalten Zahlen (beim Live Roulette), der rennbahnförmig ist.

RennbahnWetten – Hierbei handelt es sich um Wetten, die schnell durch Aufrufen der Rennbahn platziert werden können.

Rot – Eine der beiden Farben beim Roulette. Die andere ist Schwarz.

RouletteKugel – Diese Kugel entscheidet über Sieg oder Niederlage, je nachdem, wo sie liegen bleibt. Im Live Roulette bringt der Dealer die Kugel ins Rollen, beim Auto-Roulette übernimmt der Zufallsgenerator diese Aufgabe.

Schwarz – Eine der beiden Farben beim Roulette. Die andere ist Rot.

Sechs Linien – So wird ein Einsatz auf sechs Nummern bezeichnet, in Form von zwei Reihen á drei Zahlen.

Spalte – Hierbei wetten Sie auf eine der drei Spalten, die durch „2 to 1“ gekennzeichnet sind.

Split – Das Wetten auf zwei der 37 Nummern.

Straight – Das Wetten auf eine einzelne der 37 Nummern.

Tiers du Cylindre – Französische Bezeichnung für eine Wette auf 12 Zahlen. Diese können auf der Rennbahn links eingesehen werden.

Ungerade Zahlen – Es gibt insgesamt 18 ungerade Zahlen beim Roulette.

Voisins du Zero – Dieser französische Begriff bezeichnet die Nachbarn der Nummer Null auf dem Roulette Rad, also die 22, 23, 24 und 25.

Zero – Die 37. Nummer am Roulette-Rad

Zufallsgenerator – Diese kommen im Auto-Roulette zum Einsatz, da kein Dealer die Kugel manuell in Bewegung setzt. Sie sind zertifiziert und garantieren einen fairen Spielablauf.

teile den Artikel

Über den Autor

OVO Casino