Erhöhen Sie Ihre Gewinnchancen mit der Martingale Strategie

Einführung und Ursprung der Martingale Strategie

In unserem heutigen Blog befassen wir uns mit einer Spielstrategie, die sich sehr gut für Tischspiele wie Roulette oder Blackjack eignet. Der Name Martingale leitet sich von Martigues ab, einer Stadt in Südfrankreich. Sie existiert bereits seit dem 18. Jahrhundert und erfreut sich seit Jahrhunderten großer Beliebtheit. Oftmals hat man sie bei simplen Münzwürfen angewendet, bevor sie später auch im Roulette-Spiel Verbreitung gefunden hat. Wie jede andere Strategie hat auch die Martingale-Strategie ihre Stärken und Schwächen. Nach Lesen dieses Blogs sollten Sie für sich selbst bestimmen können, ob sie sich für Sie eignet oder sie eine andere Strategie bevorzugen.

Die Martingale Strategie
Die Martingale Strategie

 

Was zeichnet die Strategie aus? Was sind die Vorzüge?

Die Grundidee ist relativ simpel. Wann immer Sie einen Einsatz platziert haben und diesen am Ende der Spielrunde verloren haben, verdoppeln Sie in der nächste Runde Ihren Einsatz. Wenn Sie dann in der nächste Runde gewinnen, haben Sie das verlorene Geld wieder zurückgewonnen. Sollten Sie abermals kein Glück haben, verdoppeln Sie Ihren Wetteinsatz erneut. Diesen Vorgang wiederholen Sie so lange, bis Sie einen Gewinn erzielt haben. Anschließend spielen Sie wieder mit Ihrem normalen Einsatz weiter, bis Sie erneut in einer Spielrunde verlieren. Der Vorteil der Strategie ist, dass ein einziger Gewinn ausreicht, um die Verluste wieder reinzuholen.

Hat die Strategie auch Schwächen? Wie hoch ist das Risiko?

Wie Sie sich bereits denken können, kann das Anwenden von Martingale auch nach hinten losgehen. Dann wird Ihr Guthaben im Handumdrehen dezimiert. Falls Sie nicht den besten Tag erwischt haben und Ihnen eine Pechsträhne widerfährt, wird sich dies schnell in sehr hohen Wetteinsätzen widerspiegeln. Sie sollten ebenfalls darauf achten, wie hoch das Tischlimit an dem von Ihnen ausgewählten Tisch ist. Denn wenn Sie einmal ein paar Runden hintereinander verlieren und Ihren Einsatz irgendwann nicht mehr verdoppeln können, lässt sich die Strategie nicht mehr weiter anwenden.

Wie kann ich das Risiko im Zaum halten?

Wir empfehlen Ihnen, insbesondere wenn Sie die Strategie erst einmal ausprobieren wollen, das Spielen an Tischen mit niedrigem Mindesteinsatz. So können Sie die Handbremse ziehen, wenn es einmal nicht so gut läuft und Sie nicht alles aufs Spiel setzen möchten. Es ist zudem unabdingbar, dass Sie jederzeit problemlos Ihr Guthaben im Auge behalten. Natürlich passiert es auch guten Spielern hin und wieder, in der Hitze des Gefechts eine falsche Entscheidung zu treffen. Um kostspielige Fehler zu vermeiden, sollten Sie vor dem Anwenden der Strategie bereits vollständig mit den Grundlagen der Spiele, in denen Sie die Strategie nutzen möchten, vertraut sein.

Für welche Spiele eignet sich Martingale?

Die Strategie wird häufig im Roulette-Spiel angewandt. Der Hintergrund ist, dass das Wetten auf rot oder schwarz fast eine 50%ige Gewinnchance mit sich bringt. Wenn Sie also zwei Mal hintereinander auf die gleiche Farbe setzen, ist die Chance mathematisch gesehen hoch, dass einmal rot und einmal schwarz gewinnen wird. Zum Ausprobieren in aller Ruhe empfehlen wir Ihnen unser European Roulette aus dem Hause NetEnt.

Natürlich lässt sich die Strategie aber auch in anderen Tischspielen anwenden. Beim ebenfalls sehr beliebten Klassiker Blackjack kann Ihnen die Martingale-Strategie auch dabei helfen, mit einem einzigen Gewinn die vorherigen Verluste wieder auszugleichen. Beachten Sie aber unbedingt, dass die Technik beim Blackjack spielen nur dann umsetzbar ist, wenn Ihr Guthaben sehr hoch ist. Sie möchten schließlich in der Lage sein, je nach Situation Ihre Hand zu splitten oder den Einsatz zu verdoppeln, wenn Ihre Strategie dies vorsieht. Seien Sie also bei Blackjack besonders vorsichtig oder wählen Sie lieber ein anderes Spiel, wenn Ihr Guthaben limitierter ist.

Zusammenfassung

Die Martingale-Strategie ist äußerst riskant. Daher eignet Sie sich hauptsächlich für Spieler, die den absoluten Nervenkitzel suchen. Sie müssen bereit sein, dafür auch potenziell hohe Verluste in Kauf zu nehmen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, die Strategie nur dann anzuwenden, wenn Ihr Guthaben es zulässt. Schon nach drei oder vier Runden ohne Gewinn, wenn Sie normalerweise für 1 € pro Runde spielen und das Glück nicht an Ihrer Seite ist, kommen Sie schnell in eine Situation, in der Sie auf einmal 8 € oder 16 € einsetzen müssen, um das verlorene Geld wieder zurück zu gewinnen.

 

Erfahren Sie nun auch alles zur Anti-Martingale-Strategie hier bei uns!

Gleich mal auf OVO probieren 

teile den Artikel

Über den Autor

OVO Casino